Einzeltherapie
 Paartherapie
 Gruppen
 Hypnotherapeuten

 
 

Einzeltherapie

In unserem Institut arbeitet ein Team von Therapeuten, die von der Milton Erickson Gesellschaft für Klinische Hypnose als Hypnotherapeuten ausgebildet wurden und sich vielfach spezialisiert haben. Zu den Störungen, die erfolgreich mit Hypnose behandelt werden und zu denen wir zahlreiche Untersuchungen gemacht haben, gehören Ängste (auch Flugangst, Prüfungsangst), Stress, traumatische Belastungen, psychosomatische Probleme, insbesondere Migräne, Schlafstörungen, Neurodermitis, Herpes, außerdem Nikotinabusus, Übergewicht, Bulimie. Weiterhin eignet sich Hypnose besonders zur Behandlung von chronischen und akuten Schmerzen (auch als Geburtshilfe), depressiven Reaktionen und Anpassungsproblemen in schwierigen Lebenssituationen.

Manche Probleme lassen sich auch erfolgreich als Einzeltherapie im Anschluss an ein Gruppenprogramm behandeln. Die hypnotherapeutische Vorgehensweise wird mit psychodynamischen und verhaltenstherapeutischen Therapieelementen (Hausaufgaben und Beobachtungsphasen zwischen den Sitzungen) verbunden, und ergibt so einen ganzheitlichen Ansatz, der sich an humanistischen Therapiezielen orientiert (Ressourcen, Wachstum, Lösungen, siehe unter Warum Hypnotherapie?).

Therapieanfragen bitte immer schriftlich per E-Mail oder Fax. Bei Fragen beraten wir Sie auch gerne persönlich (siehe Kontakt).